Home
Impressum
Gattung
Arten
Kultur
Vermehrung
News
Links
Shop
Literatur
Amazon-Buchshop
Gästebuch
e-Mail

Aktualisierungs- stand
30. Sept. 2007

 

 

 Arten und Sorten der Gattung Echinodorus

 

Mit dieser Seite kann ich sowohl Kritik als auch Zustimmung  erhalten. Alle bisher erschienenen Revisionsversuche der Gattung Echinodorus  sind schon kurz nach ihrem Erscheinen heftiger Kritik ausgesetzt gewesen, so auch bei der jüngst erschienenen von Karel Rataj sen. (Frühjahr 2004). Ursächlich hierfür ist die außerordentliche Vielgestaltigkeit der Echinodoruspflanzen, aber auch eine teilweise voreilige Veröffentlichung. So wird es mit Sicherheit noch mindestens eine weitere Revision der letzten Revision  geben. Die Arbeiten hierzu sind schon im vollen Gang. Ein junger finnischer Wissenschaftler hat im Frühjar 2007 eine Dissertation veröffentlicht, die auf der Basis von genetischen Untersuchungen eine Neuordnung der Gattung ermöglichen wird. Da jedoch diese Arbeit noch nicht zu einer umfassenden Revision der Gattung geeignet ist, orientiere ich mich bei der Nomenklatur momentan noch an der Revision von Rataj aus dem Jahr 2004.

Ich habe mich hier bei der Bezeichnung der wissenschaftlichen  Namen bedient, dabei ist das erste Wort der Gattungsname, das zweite, klein geschriebene Wort ist der Artname. Um Verwechslungen zu vermeiden habe ich noch den Namen des Erstbeschreibers und das Jahr der Erstbeschreibung aufgeführt. Wenn vor dem Erstbeschreibernamen noch ein Name in Klammern angegeben ist, so ist dies der Name des ursprünglichen Erstbeschreibers, der die diese Art aber noch unter einem anderen Namen (meist anderer Gattungsname) beschrieben hat.Der nachfolgende Beschreiber hat die Art mit einem anderen Namen in die heute gültige Gattung eingeordnet. Zum Beispiel wurde die Art Echinodorus tenellus (Martius) Buchenau (1868) im Jahr 1830 von Martius als Alisma tenellum beschrieben, wurde dann aber 1868 von Buchenau in die Gattung Echinodorus als E. tenellus überführt

 

In der nachfolgenden Liste sind zunächst die natürliche Arten aufgeführt, der sich dann die Liste der Sorten anschließt. Wenn ich die betreffenden Pflanzen in Kultur habe, bzw. schon einmal gepflegt habe, so ist ein   * vorangestellt. Wenn ich Bilder oder Text zu der  betreffenden Pflanze in die Site eingestellt habe, so ist der Name verlinkt und braucht nur angeklickt werden, um auf diese Seite weitergeleitet zu werden, auf der die Pflanze beschrieben und/oder abgebildet ist.

 

Natürliche Arten:

 

Echinodorus africanus Rataj (1981)

Echinodorus amazonicus Rataj (1970)

Echinodorus amphibius Rataj (1967)

   Echinodorus andrieuxii (Hook et Arn.) Small (1909)

Echinodorus angustifolius  Rataj (1975)

Echinodorus argentinensis Rataj (1970)

Echinodorus aschersonianus Graebner (1911)

Echinodorus australis Rataj (2004)

Echinodorus berteroi (Sprengel) Fasset (1955)*

Echinodorus bleherae Rataj (1970)

Echinodorus bolivianus (Rusby) Holm-Nielssen (1979)

Echinodorus bracteatus Micheli (1881)

Echinodorus cordifolius (Linné) Grisebach (1857)

Echinodorus decumbens Kasselmann (2000)

   Echinodorus eglandulosus Holm-Nielsen & Haynes

Echinodorus floridanus Haynes & Burkhalter (1998)

*  Echinodorus fluitans Fasset (1955) 

*  Echinodorus gabrielii Rataj (1990)

   Echinodorus glandulosus Rataj (1969)

* Echinodorus glaucus Rataj  (1975)

Echinodorus gracilis

Echinodorus grandiflorus (Chamisso & Schlechtendal) Micheli  (1881)

   Echinodorus grisebachii Small (1909)

Echinodorus heikobleheri Rataj (2004)

Echinodorus horemanii Rataj

Echinodorus horizontalis Rataj (1969)

Echinodorus inpai Rataj (1981)

   Echinodorus intermedius (Mart) Grisebach

   Echinodorus interruptus Rataj (2004)

*  Echinodorus janii Rataj (2004)

   Echinodorus lanceolatus Rataj (1968)

Echinodorus latifolius (Seubert) Rataj (1975)

   Echinodorus longilineatus

   Echinodorus longipetalus Micheli (1881)

* Echinodorus longiscapus Arechevaleta (1903)

   Echinodorus macrocarpus Rataj (1975)

Echinodorus macrophyllus (Kunth) Micheli (1881)

Echinodorus martii Micheli (1881)

   Echinodorus multiflorus Rataj (2004)

   Echinodorus nymphaeifolius (Grisebach) Buchenau (1882)

Echinodorus opacus Rataj (1970)

Echinodorus osiris Rataj (1970)

Echinodorus ovalis Wright (1871)

Echinodorus palaefolius (Nees & Martius) MacBride  (1931)

*  Echinodorus paniculatus Micheli (1881)

Echinodorus parviflorus Rataj (1970)

*  Echinodorus pellucidus Rataj

Echinodorus portoalegrensis Rataj (1970)

   Echinodorus pseudohorizontalis Rataj (2004)

   Echinodorus pubescens (Martius) Seubert ex Warming (1873)

Echinodorus quadricostatus Fasset  (1955)

  Echinodorus scaber Rataj

*  Echinodorus schlueteri Rataj (1981)

* Echinodorus subalatus (Martius) Grisebach  (1866)

Echinodorus tenellus (Martius) Buchenau (1868)

   Echinodorus teretoscapus Haynes & Holm-Nielsen (1981)

Echinodorus trialatus Fasset (1955)

Echinodorus tunicatus Small  (1909)

Echinodorus uruguayensis Arechavaleta (1903)

*  Echinodorus veronicae Rataj

   Echinodorus virgatus (Hooker& Arnott) Micheli (1881)

*  Echinodorus viridis

Echinodorus xinguensis Rataj

Echinodorus zombiensis Jérémie (2001)

 

Sorten:

 

* Echinodorus 'Apart'

* Echinodorus x  barthii

   Echinodorus cordifolius 'Marble Queen'

   Echinodorus 'Dschungelstar Nr. 1'

   Echinodorus 'Dschungelstar Nr. 3'

*  Echinodorus 'Dschungelstar Nr 16'

   Echinodorus “Green Flame”

   Echinodorus “Red Flame”

*  Echinodorus 'Kleiner Bär'

*  Echinodorus 'Indian Red'

* Echinodorus “Maron”  Neu

*  Echinodorus 'Oriental'

   Echinodorus 'Ozelot'

*  Echinodorus parviflorus 'Tropica'

Echinodorus 'Rainers Kitty'

*  Echinodorus 'Regine Hildebrand'

   Echinodorus “Reni”

Echinodorus 'Rosé'

*  Echinodorus 'Rubin'

   Echinodorus “Sankt Elmsfeuer”

   Echinodorus  schlueteri 'Leopard'

   Echinodorus “Spidernet”

Echinodorus 'Tanzende Feuerfeder'

   Echinodorus ‘Tricolor’

   Echinodorus ‘Vesuvius’

 

Zurück:

zum Seitenanfang   zur Artenauflistung     zur Sortenauflistung